• Unterfoehring 02
  • Unterfoehring 02
  • Betina Maeusel


    Liebe Unterföhringer,

    liebe Besucherinnen und Besucher,

    ich freue mich sehr, dass Sie meine Webseite besuchen und heiße Sie ganz herzlich willkommen.
    Sie erhalten hier einen Einblick in mein Leben, in meine politische Arbeit und in meine persönlichen Ziele.

    Vielen Dank für Ihren Besuch und viel Spaß beim Lesen.

    Ihre

    Betina Mäusel

  • Betina Maeusel

    Betina Mäusel

    Ihre 2. Bürgermeisterin

Jahreshauptversammlung 2015

Neue Mitglieder im Vorstand der CSU Unterföhring

Harmonisch im Ortsverband und mit breiter Unterstützung durch den Kreisverband. So präsentierte sich die CSU Unterföhring bei ihrer Jahreshauptversammlung am 6. März im Hackerbräu. Mit Kreisvorsitzendem Ernst Weidenbusch für den Norden und Kerstin Schreyer-Stäblein für den Süden waren beide Landtagsabgeordneten der CSU aus dem Landkreis München nach Unterföhring gekommen, um ihre Wertschätzung für den Ortsverband zu zeigen. Dazu kam die Bezirksrätin Karin Hobmeier aus Ismaning, die auch die Wahlleitung bei den Neuwahlen im Ortsverband übernahm.Vorstand 2015 gesamt

In ihrem Rückblick ging die Ortsvorsitzende Betina Mäusel zunächst auf die Kommunalwahlen ein, die vor einem Jahr stattgefunden hatten. Der CSU-Ortsverband ging daraus mit fünf statt bisher drei gewählten Gemeinderatsmitgliedern gestärkt hervor und konnte mit seiner im Mai 2014 neu gewählten Vorsitzenden auch das Amt der zweiten Bürgermeisterin stellen. Nach dem ersten Jahr der laufenden Wahlperiode betonte Betina Mäusel, dass es der CSU verstärkt darum gehen müsse, das eigene Profil in der Gemeinde weiter zu stärken, nicht nur „das Zünglein an der Waage zu sein“, sondern eigene Ideen einzubringen. Der CSU-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat Manfred Axenbeck griff dies exemplarisch am Beispiel des Flächennutzungsplans auf, bei dem sich die CSU vehement für den Standort des zukünftigen Sportgeländes östlich des Etzwegs in Nachbarschaft zum Feringasee und gegen die Verlegung an die Mitterfeldallee eingesetzt hatte. Bei den vielen anstehenden Projekten im Bezug auf Soziales, Gewerbe, Verkehr, Lärmschutz und Gemeindeinvestitionen sah er breiten Raum für eine eigenständige CSU-Politik.

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen wurde Betina Mäusel als Ortsvorsitzende bestätigt und mit Bernd Sigl ein relativ neues Gesicht der CSU Unterföhring zum neuen stellvertretenden Ortsvorsitzenden gewählt. Bernd Sigl hatte sich aktuell mit seiner perfekten Organisation des diesjährigen Neujahrsempfangs hervor getan. Alexander Mayer wurde als Schatzmeister wieder gewählt. Die beiden Kassenprüfer Peter Zimmermann und Bernhard Riederer hatten ihm eine hervorragende Kassenprüfung bescheinigt. Neuer Schriftführer wurde Christian Bayer.

Mäusel Weidenbusch SchreyerstäbleinEinen Umbruch gab es bei den Beisitzern, die im alten Vorstand zum großen Teil von den derzeit amtierenden Gemeinderäten gestellt wurden. Um die Parteiarbeit auf eine breitere Basis zu stellen, wurden zusätzlich zum bisherigen Beisitzer Florian Rambold folgende Mitglieder in den Vorstand gewählt: die Betreuerin des Facebook-Auftritts Nicole Axenbeck, Christine Bayer als engagierte CSU-Frau, Michael Axenbeck und Florian Heinritz als junge Mitglieder und nicht zuletzt Dr. Günther Hauf mit seiner großen Erfahrung. Aufbauend auf dem harmonischen Verlauf der Jahreshauptversammlung kündigte die Ortsvorsitzende Betina Mäusel einen intensiven Gedankenaustausch zwischen Ortsvorstand und Gemeinderatsfraktion an.

Als Delegierte zur Kreisversammlung wurden schließlich Franz Solfrank, Lorenz Ilmberger, Betina Mäusel, Walter Donaubauer und Stephan Hülcker gewählt, Ersatzdelegierte sind Michael und Peter Axenbeck, Florian Heinritz, Stefan Schnabel und Werner Richter.

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.