• Unterfoehring 02
  • Unterfoehring 02
  • Betina Maeusel


    Liebe Unterföhringer,

    liebe Besucherinnen und Besucher,

    ich freue mich sehr, dass Sie meine Webseite besuchen und heiße Sie ganz herzlich willkommen.
    Sie erhalten hier einen Einblick in mein Leben, in meine politische Arbeit und in meine persönlichen Ziele.

    Vielen Dank für Ihren Besuch und viel Spaß beim Lesen.

    Ihre

    Betina Mäusel

  • Betina Maeusel

    Betina Mäusel

    Ihre 2. Bürgermeisterin

Grußwort der 2. Bürgermeisterin

Liebe Bürgerinnen und Bürger Unterföhrings,

 EHF4688ich habe mich bei der Kommunalwahl als Bürgermeisterkandidatin der CSU beworben und bedanke mich auch heute nochmals für die Zustimmung und Wertschätzung, die ich in den Wochen und Monaten des Wahlkampfes erfahren und erleben durfte. Herzlichen Dank für das Vertrauen so vieler Bürgerinnen und Bürger, die mit dazu beigetragen haben, dass wir nun eine CSU-Fraktion mit 5 Gemeinderäten im neuen Gemeinderat in der Legislaturperiode 2014 – 2020 stellen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit meinen Fraktionskollegen Manfred Axenbeck, Josef Ebert, Lorenz Ilmberger und Franz Solfrank und dem gesamten Gemeinderat. Fraktionssprecher der CSU-Fraktion ist Manfred Axenbeck und seine Stellvertreter Josef Ebert und Franz Solfrank.

Am Donnerstag, den 08. Mai 2014 fand in einer feierlichen Atmosphäre die konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderats statt, in der 9 Kolleginnen und Kollegen als Gemeinderäte vereidigt wurden. Es freut mich ganz besonders, dass ich über die Parteigrenzen hinweg als 2. Bürgermeisterin gewählt und von unserem neuen Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer vereidigt wurde.

Für mich beginnt damit ein neuer interessanter Lebensabschnitt, verbunden mit Ideen, Hoffnungen, Erwartungen und auch Zielen. Als Mitglied des Gemeinderates Unterföhring und als zweite Bürgermeisterin will ich mich mit ganzer Kraft für die Mitgestaltung einer guten und erfolgreichen Zukunft von Unterföhring einsetzen. Für mich geht es in der kommenden politischen Arbeit vor allem um Menschen, die hier leben, arbeiten und unser Unterföhring in vielfältiger Weise prägen und gestalten.

Eine meiner wichtigsten Aufgaben wird es deshalb sein, offen und ehrlich den Dialog mit unseren Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen, Vereinen zu pflegen und durch den Kontakt die Menschen in unsere Arbeit einbeziehen - also politische Gestaltung nahe beim Bürger und mit dem Bürger. Meine volle Unterstützung gilt dabei auch unserem ersten Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer.

Ich wünsche mir mit allen Mitgliedern unseres Gemeinderates, dem Bürgermeister, dem weiteren Stellvertreter sowie den Fraktionsvorsitzenden eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Viele Ideen und wichtige Vorhaben, werden sich nicht von heute auf morgen realisieren lassen. Aber wir sollten sie auf die Tagesordnung bringen und gemeinsam die Weichen für eine weiterhin gute Entwicklung und Zukunft unserer Gemeinde stellen. Dabei wäre es schön und wünschenswert, wenn wir im Ringen um die beste Entscheidungen in den kommenden Diskussionen sachlich, respektvoll und fair miteinander umgehen. Wenn es am Ende gelingt, die politischen Entscheidungen in hoher Gemeinsamkeit zum Wohle unserer Bevölkerung auf den Weg zu bringen, wäre dies für mich ein wichtiges Ziel – kurz: ziehen wir in den kommenden sechs Jahren möglichst an einem Strang.

Die zweite Bürgermeisterin einer so interessanten und wichtigen Gemeinde am Stadtrand von München zu sein, ist für mich ein großes Privileg und eine Ehre. Ich bin mir der Verantwortung wohl bewusst und freue mich sehr darauf, diese verantwortungsvolle Aufgabe nun anzutreten. Allen ein Glückauf und eine erfolgreiche kommunale Arbeit in den nächsten sechs Jahren und eine gute Zusammenarbeit mit allen Bürgerinnen und Bürgern von Unterföhring.

Ihre Betina Mäusel

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.